Am 21. und 22. November 2019 findet zum 24. Mal der RTL-Spendenmarathon statt und das Familienunternehmen Stübben hat sich hierfür etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Eigens zur Feier ihres 125-jährigen Jubiläums hat die Qualitätsmanufaktur einen außergewöhnlichen, nur auf 125 Stück limitierten, Springsattel designt. Ein Exemplar hiervon hat die Manufaktur im Laufe des Jahres bei Veranstaltungen auf der ganzen Welt begleitet und ging durch die Hände zahlreicher Reitsportgrößen. Geschmückt mit deren Unterschriften soll dieser nun am kommenden Donnerstag versteigert werden.Gefertigt aus hochwertigem Olivenleder, welches durch ein einzigartiges, nachhaltiges Gerbverfahren verarbeitet wird, ist der Sattel besonders weich und umweltschonend gefertigt. In der Standardversion liegt der Endverbraucherpreis des Sattels bei 4.000€.

Diese und viele weitere Weltklassereiter, Goldmedaillengewinner, Weltmeister und Rekordbrecher des Reitsports haben sich im Laufe des letzten Jahres auf dem Jubiläumssattel verewigt: 

Stübben Spendenmarathon

  • Nick Skelton, 2-Facher Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen (2012 in London Mannschaft, 2016 in Rio de Janeiro Einzel). 
  • Harrie Smolders, u.a. Etappengewinner der Global Champions Tour 2016 in Rom und 2017 in Chantilly.
  • Jessica Kürten, Gewinnerin des Global Champions Tour Finale 2008, 2012 Erste beim Großen Preis von Amsterdam. 
  • Daniel Deusser, 2018 1. Platz im Weltcupspringen von Madrid, dieses Jahr Zweitplatzierter im Großen Preis von Amsterdam.
  • Martin Fuchs, Europameister im Einzel 2019 in Rotterdam
  • Peder Fredricson, 2019 Sieg mit der Mannschaft im Aachener Nationenpreis 
  • Michael Whitaker, Rekord-Teilnehmern bei Europameisterschaften und Weltcup-Springen
  • Jos Lansink, Sieger im Großen Preis von Aachen und Weltcupsieger.
  • Laura Klaphake, deutsche Meisterin 2017 und Gewinnerin mehrerer großer Preise  

Der RTL-Spendenmarathon ist die längste Charity-Sendung im deutschen Fernsehen und der Höhepunkt der „RTL - Wir helfen Kindern“-Stiftung.

Einfach hier klicken und mitmachen.